Freiwilliges Soziales Jahr

Keine Ahnung, wie es nach der Schule weitergehen soll? Musst Du ein Jahr überbrücken, bis Dein Studium, Deine Ausbildung oder Dein Dienst beginnt? Mach doch einfach ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) im intakt Musikinstitut!

 

Das hier sind Deine Aufgaben:

  • Kundenkontakt: Mitarbeiter am Empfang, Telefondienst, Betreuer für Schüler, erster Ansprechpartner für Kunden
  • Mithelfen, wo gerade jemand gebraucht wird: leichte Hausmeister-Tätigkeiten wie beispielsweise das Auswechseln von Glühbirnen oder mal schnell auf eine Gitarre neue Saiten aufziehen
  • Tonstudio: Wir betreiben ein Tonstudio, in dem Schüler kostenlos Aufnahmen machen können. Hilf bei den Aufnahmen mit – und wenn Du Dich traust, dann bist Du der- oder diejenige hinter dem Mischpult
  • Konzert-Assistenz: Bei unseren Veranstaltungen wie Konzerten und Kabarett bist Du dabei, entweder am Tontechnik-Mischpult oder am Licht-Steuerpult. Du betreust auch die Künstler und kommst auch mit Prominenten in Kontakt.
  • Soziale Projekte: Mach mit bei unseren spannenden sozialen Projekten – sei von der Planung bis zum Abschluss des Projekts dabei! Du bekommst immer eine tragende Rolle zugewiesen!

 

Das hier solltest Du mitbringen:

  • Alter: 18 bis 26 Jahre. Führerschein wäre von Vorteil, ist aber nicht Voraussetzung.
  • musikalische Kenntnisse: Es wäre hilfreich, wenn Du bereits ein Instrument spielst oder selbst aktiv Musik machst oder Dich mit Tontechnik befasst. Dies ist zwar keine unbedingte Voraussetzung, wäre aber von Vorteil.
  • Einsatzbereitschaft: Wir wissen, dass Du den Dienst freiwillig machst. Trotzdem ist es für uns wichtig, dass wir wissen, dass Du Dich wirklich dafür entschieden hast, ein ganzes Jahr (Schuljahr!) lang mitzumachen. Überlege Dir das also gut! 
  • Soziales Engagement: Wir tun viel für sozial Benachteiligte und führen viele soziale Projekte durch. Wir erwarten daher auch, dass Du selbst ein sozial eingestellter Mensch bist, der anderen helfen möchte.

 

Das hier gibts dafür:

  • Bezahlung: Es gibt aktuell 451 EUR Entschädigung pro Monat für Deinen Freiwilligendienst. 
  • Seminare zur Persönlichkeitsentwicklung: Diese Seminare sind Teil des Freiwilligendienstes. In diesen lernst Du viel über Dich oder Deine Mitmenschen, über soziale Kompetenz und lernst auch, Verantwortung zu tragen.
  • Lebenserfahrung: Du wirst in diesem Jahr mehr lernen, als Du Dir vorstellen kannst. Deine Persönlichkeit wird sich stark weiterentwickeln, Dein Selbstbewusstsein wird sich steigern, und Du wirst zu einem tollen Teamplayer in unserem Team werden. Dies sind Erfahrungswerte, die Du Dein ganzes restliches Leben nicht vergessen wirst.
  • Spaß: Es macht unglaublich viel Spaß, in unserem Team mitzuarbeiten. Wenn Du das nicht glaubst, dann komm einfach vorbei und frag den Freiwilligen, der aktuell bei uns arbeitet!

 

Noch ein paar Fakten:

  • Das FSJ geht parallel zum Schuljahr. Es beginnt also Mitte September am ersten Schultag und endet Ende Juli am letzten Schultag. 
  • In den Schulferien hast Du frei.
  • Deine Arbeitszeit ist üblicherweise täglich von 10.00h bis 12.00h und von 13.30h bis 19.00h. Wenn Veranstaltungen stattfinden, so bist Du bis zum Ende der Veranstaltung dabei.
  • Ja gut, man kann auch kündigen… Nichts ist in Stein gemeißelt, wenns dann doch nicht passen sollte. Trotzdem musst Du wissen, dass für eine Kündigung ein triftiger Grund vorliegen muss. 
  • kürzere Laufzeit: Nein, eine kürzere Laufzeit (zum Beispiel nur drei oder sechs Monate) ist nicht möglich. Es heißt ja auch Freiwilliges Soziales Jahr und nicht Halbjahr.
  • Du bist während des Freiwilligendienstes krankenversichert.
  • Deine Eltern erhalten in der Zeit des Freiwilligendienstes das Kindergeld weiter.
  • Die Zeit des FSJ wird für Deine spätere Rente angerechnet.

 

Interesse? Dann jetzt bewerben!

Ruf einfach an, schick uns eine E-Mail, einen Brief oder melde Dich per Brieftaube – egal! 

Vereinbare einfach einen Termin für ein unverbindliches Informationsgespräch und danach schauen wir weiter!