Bitterböser Jahresrückblick mit dem Totalen Bamberger Cabaret (TBC) auf der intakt Musikbühne

tbc_lachabloesung_bild1Es gehört zwischenzeitlich zu einer schönen Tradition, einen Jahresrückblick auch einmal kabarettistisch zu beleuchten. Die Drei vom Totalen Bamberger Cabaret, kurz und besser TBC, kommen am kommenden Samstag, 16. Januar, nach erfolgreichem Gastspiel vor zwei Jahren, erneut auf die intakt Musikbühne Pfaffenhofen – und zwar diesmal mit einem bitterbösen Almanach.
Ob Sport, Kultur oder Gesellschaft: In ihrem brandneuen Programm „Augen zu und nochmal durch“ liefert TBC eine 90-Minuten-Randale durch die Skandale des vergangenen Jahres und öffnet dem Zuhörer den Kleinkunstblick auf die große Politik. Dabei präsentieren die „Urgesteine“ der Kabarettszene aus Franken, Georg Königer, Florian Hoffmann und Michael A. Tomis, wer Top und wer Flop war, was ein Hit und was Shit war. Vom Best-Of 2015 bis zum Rest-Of 2015 wird geklatscht, getratscht und ordentlich abgewatscht – kurz: ein Jahresrückblick, bei dem TBC keine Neujahrswünsche offenlässt. Hier gilt bedenkenlos: Augen zu und nochmal durch! TBC lässt fränkischen Presssack vom Himmel regnen, gewährt seinem Publikum einen exklusiven Einblick in Horst Seehofers Hirn, zeigt sich dabei aber immer als Vorreiter ökologisch korrekter Kleinkunst und präsentiert ausschließlich nachhaltiges Kabarett direkt aus der Region mit Pointen von glücklichen Künstlern. Immer nach dem Motto „lachen sie – wir kümmern uns ums Detail“ steht ein Abend voller Witz und Spaß, voller Ironie und Hintersinn auf dem Programm.

Das Gastspiel des Totalen Bamberger Cabarets am Samstag, 16. Januar, auf der intakt Musikbühne, Raiffeisenstraße 33, beginnt um 20.30 Uhr, Einlass 19 Uhr; der Eintritt beträgt 18 Euro im Vorverkauf und 20 Euro an der Abendkasse. Karten sind erhältlich im intakt Musikinstitut, Tel. (0 84 41) 27 76 40, E-Mail:
info@www.intakt-musikinstitut.de, außerdem beim Pfaffenhofener Kurier, Hauptplatz 31, bei Elektro Steib, Moosburger Straße 19, sowie online unter www.okticket.de. Ausführliche Informationen zum Programm der intakt Musikbühne sind auch im Internet zu finden unter www.intakt-musikinstitut.de.