Jetzt neu: QiGong und ZEN-Meditation

Jetzt neu: QiGong und ZEN-Meditation

Seit kurzem ist der Xiaolin-Tempel e.V. in unserem Hause und bietet QiGong- und ZEN-Meditationskurse an.

Der QiGong-Kurs findet immer Donnerstags um 19.00h statt, der ZEN-Meditationskurs Donnerstags um 20.00h.

Nähere Infos zum QiGong-Kurs gibt es hier, zum ZEN-Meditationskurs hier.

 

QIGONG

Qigong ist eine über 2000 Jahre alte chinesische Bewegungs-, Konzentrations- und Meditationsform und fester Bestandteil der chinesischen Medizin und dient der Pflege und Kultivierung von Körper und Geist. Es stärkt die Lebensenergie und führt zu einer gesunden körperlichen und geistigen Verfassung. Mit jeder Qigong-Übung wird eine Harmonisierung des sogenannten Qi angestrebt. Das Qigong-Training basiert auf verschiedenen Atem-, Bewegungs-, Konzentrations- und Meditationsübungen. Es sieht aus wie eine Kombination aus Gymnastik und Meditation mit Kampfkunst-Elementen, die in Zeitlupe ausgeführt werden. Das Resultat: Die fließenden Bewegungen sowie der Wechsel von Anspannung und Entspannung reduzieren Stress und fördern die Gesundheit.

ZEN-MEDITATION

Du willst innere Ruhe und Gleichgewicht finden? Dann könnte „Zen-Meditation“ genau das Richtige für dich sein. Unser Alltag zerrt an unseren Nerven, überfordert so manches Mal Körper und Geist. Man ist mit seinen Gedanken kaum noch bei der Sache und man hat kaum noch Zeit für sich selbst. Durch die Zen-Meditation, dem Sitzen in Stille, nimmt man sich endlich mal wieder Zeit für sich selbst, um abzuschalten, den Stress zu neutralisieren und neue Kraft zu tanken. Ziel der Meditation ist es, in der Meditation nichts mehr zu denken, nichts mehr zu wollen und nur noch bewusst im hier und jetzt zu sein. Und wohlgemerkt – im Zen ist der Weg das Ziel! Die regelmäßige Meditation ermöglicht es uns zu allererst, den Geist ruhig und klar werden zu lassen sowie inmitten der Wogen unserer Existenz eine echte Stabilität zu finden.