Senkrechtstarter und alte Haudegen

Sir Oliver MallyIn den zweiten Teil ihrer mittlerweile vierten Saison und somit in die Winter-Spielzeit startet am kommenden Freitag die Pfaffenhofener intakt Musikbühne im Tiefparterre der gleichnamigen Musikschule in der Raiffeisenstraße. Vier Konzerte und dreimal (Musik)-Kabarett stehen bis Anfang März auf dem Programm; daneben findet bereits im Januar das zweite Band-Speed-Dating statt. Den Auftakt ins neue Jahr machen am Freitagabend, 9. Januar, um 20.30 Uhr, zwei mittlerweile alte Bekannte auf der Musikbühne: der steirische Bluesgitarrist und Singer/ Songwriter „Sir“ Oliver Mally und der niederbayerische Meister der Blues-Harp Hubert Hofherr.
Vom „Hörensagen“ kannten die beiden einander seit gut 25 Jahren, hatten sich aber eigenartigerweise noch nie getroffen: Oliver Mally, Jahrgang 1966, vielfach preisgekrönter Bluesmusiker und Songwriter, Stammgast auf internationalen Bühnen und Festivals, und Mundharmonika-Koryphäe Hubert Hofherr, studierter Schulmusiker, der an der Seite zahlreicher Größen der Bluesszene jahrelang durch die USA tourte und etwa schon mit Peter Maffay, Albert C. Humphrey oder Abi Wallenstein in Erscheinung trat.
2013 lernten sich die beiden schließlich bei einem Konzert kennen – und musizierten gleich drauflos: Ein für beide Seiten „wunderbar inspirierendes“ Ereignis. In ihrem ersten gemeinsamen Programm geht es nicht vordergründig darum, Spieltechniken oder ausgefeilte Riffs zur Schau zu stellen, sondern ausschließlich um die musikalische Essenz. Ein Festmahl für „Bluesgourmets“ mit Intelligenzanspruch.
Weitere Termine bis zur Sommerpause ab Mitte Juni stehen in Planung, sämtliche Veranstaltungen des intakt Musikinstituts sind auch im Internet zu finden unter www.intakt-musikinstitut.de.