Wichtiger Hinweis zum neuen Corona-Virus

Wir möchten Sie darüber informieren, dass das Bayerische Staatsministerium für Familie, Arbeit und Soziales in der Pressemitteilung vom 01. März alle Eltern und Schüler auffordert, sich im Falle von „Symptomen einer Infektionskrankheit, wie zum Beispiel Schnupfen oder Husten“, krank zu melden und auf keinen Fall eine Gemeinschafts- oder Bildungseinrichtung (wozu eine Musikschule zählt) aufzusuchen.

Weiter schreibt das Staatsministerium: „Das Kind sollte die Einrichtung erst wieder besuchen, wenn es ganz gesund ist.“

Wir bestehen daher darauf, dass Sie im Falle solcher Symptome NICHT zum Unterricht erscheinen, sondern sich krank melden. Unsere Lehrer sind keine Mediziner, die eine normale Erkältung von einer COVID-19 Infektion unterscheiden können.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass in der Erkältungszeit ein Lehrer, der nur wenige Zentimeter entfernt von seinem Schüler sitzt, einer deutlich erhöhten Ansteckungsgefahr ausgesetzt ist. Ich selbst habe vor ein paar Wochen einen Unterrichtstag erlebt, an dem von meinen 9 Schülern an diesem Nachmittag nur ein einziger gesund war. Alle anderen hatten triefende Nasen, glasige Augen, Husten und teilweise sogar Fieber. Dass ich selbst dann einen Tag später erkrankt und für fast drei Wochen ausgefallen bin, war nur die logische Konsequenz.